Gozzo Ligure Claudio Rossi

Arte Viva des italienischen Bootsbaus

Der Gozzo Ligure ist ein klassisches Fischerboot aus der Region Ligurien und hat über 150 Jahre Tradition. Markant für den Gozzo Ligure sind der kurze Bugmast und die drei Kiele, die dem Boot enorme Kippstabilität verleihen. Mast und Kiele halfen den ligurischen Fischern das Boot nach der Arbeit an den Strand zu ziehen.

Der Gozzo Ligure Claudio Rossi:

Ein Boot, viele Varianten

Die Vorgabe samt Idee zur Entwicklung dieses Bootes kam von Fischern des Lago di Fondi, einem See im südlichem Latium, der durch zwei Kanäle mit dem Meer verbunden ist. Dieser See ist ein Naturschutzpark und das Fahren mit Verbrennungsmotoren ist untersagt. Es gab nun Bedarf an einem stabilen Boot mit Elektromotor für den See in Kombination mit einem Außenborder für das Meer.

Der Vater des Gozzo Ligure:

Claudio Rossi

Claudio Rossi, ein Bootsbauer mit über 45 Jahren Erfahrung, hat sich dieser alten Bootsform angenommen und es unter völlig anderen Gesichtspunkten neu und modern konstruiert.
Ein Elektro-Innenborder mit Wellenantrieb schiebt das strömungsoptimierte Boot souverän und energiesparend über den See. Am Meer angekommen, entfernt man die mit Bajonett-Verschluss angebrachte Steuerpinne mit einem Handgriff und platziert einen Außenbord­motor an deren Stelle.

Motorisierung

Der Gozzo Ligure Claudio Rossi ist als Halbgleiter konstruiert und kann mit Innenborder, Außenborder und Elektromotor ausgerüstet werden. 

Die Möglich­keit den Gozzo Ligure Claudio Rossi auf unseren Seen zu nützen, ihn gleichzeitig auf dem Bootsanhänger im Urlaub mit ans Meer zu trailern, ist ein weiterer Vorteil, den dieses italienische Bootskunstwerk zu bieten hat.

Technische Daten:


Länge: 530cm
Breite: 200cm
Gewicht: 400kg
Max. Motorisierung: 40PS
(Innen-/Außenborder – Diesel-, Benzin oder Elektromotor)
Max. Personen: 5
Material Rumpf: Fiberglas - Handlaminat
Material Deck: Fiberglas - Handlaminat mit Holzkern

 

Der Gozzo Ligure Claudio Rossi ist noch ein Konzeptboot und wird ab 2018 möglicherweise in Kleinserien in Terracina/Italien in Handarbeit produziert. In Österreich würde das Boot dann vom erfahrenen Nautik-Experten Johannes Brand fertiggestellt und nach Kundenwünschen individuell adaptiert werden.

Marine Power e.U.,
Inh. Johannes Brand
A - 3430 Tulln, Hafenstraße 1
+43 664 1446846
office@marinepower.at